“Day” von Cevdet Erek

Written by Margarita on . Posted in Uncategorized

Cevdet Erek verbindet mit seiner Arbeit Day (2011), aktuell zu sehen in SALT Beyoglu, Licht mit Dunkelheit den Tag mit der Nacht und schafft eine Visualisierung des unaufhaltbarem Vergehen von Zeit.

Der Künstler studierte 1992-1999 Architektur an der Mimar Sinan Universität in Istanbul, wo er bis heute lebt und arbeitet. Gleichzeitig bewegte er sich in der Musikszene von Istanbul und studierte 2000-2003 Klang-Engineering und Design am Center for Advanced Studies in Music an der Technischen Universität Istanbul, wo er 2011 auch promovierte. Heute findet man ihn am Schlagzeug in der experimentellen Rockband Nekropsi. Den Namen Artist in Residence an der Rijksakademie van Beeldende Kunsten in Amsterdam verdiente er sich 2005-2006.

Seine Arbeiten entstehen nicht hinter geschlossen Türen im Atelier und sind nicht gebunden an ein spezifisches Medium. In vielen seiner Arbeiten, zu denen auch Day sich kategoriesieren lässt, verändert Erek die Repräsentationssysteme, die das soziale Leben strukturieren und vereinfachen – wie beispielsweise der Kalender oder die Uhrzeit – so, dass er sie gleichzeitig auch wieder zulässt. Er verbindet die allgemeinen Messsysteme mit speziellen.

In Day sind es blaue vorüberschnellende Lichtfelder, denen  dunkle Intervalle folgen. Das aus Pixeln zusammengesetzte LED-Modul repräsentiert die Tage der Ausstellung, je eine leuchtende Diode für eine Minute Tageslicht.

Tags: , , , ,

Trackback from your site.

Leave a comment

You must be logged in to post a comment.